ck@christian-kirchmair.at
Zeremonien in der Natur

Seminare für jung und älter

Seminare für junge Erwachsene 2020  - von 16 - 26 Jahre

Seminar:Das Leben, die Liebe und ich Teil 1
Termin:30. Juli bis 2. August
Ort:Gut Helmeringen / Deutschland
Begleitung:Christina Moser Grüner & Christian Kirchmair
Veranstalter:Aruna Institut


Teilnehmer*Innen-Berichte von diesen Seminaren findest Du hier 

The 4 Shields of „let me grow“ ("let me go")

Dieses Seminarangebot sollte eigentlich von Meredith Little geleitet werden. Auf Grund von Ausreisebestimmungen im Zusammenhang mit dem Corona Virus, ist ihr eine Anreise dazu jedoch nicht möglich.
Das Angebot wird nun von mir und meinem Team begleitet.

4 Schilde-Seminar für junge Erwachsene von 18 - circa 28 Jahre,
falls Du schon älter bist, frage bei mir nach.

Termin:12. bis 17. September 2020Anreise dazu aber nicht möglich.
Ort:Salzkammergut, Österreich
Leitung:Christian Kirchmair & Team
Seminarsprache:Englisch
Veranstalter:Christian Kirchmair
Seminarkosten:€ 90,-
Weitere Kosten:Unterbringung, Vollverpflegung, Transporte,
Mautgebühren, Gemeindeabgaben € 270,-
Anmeldung:meredith@christian-kirchmair.at
Download Anmeldeformular
Gruppengröße:circa 44 Teilnehmer*Innen

Mehr Informationen findest Du hier
Das Anmeldungsformular findest Du unter Kontakt/Seminaranmeldungen

NEUER TERMIN MIT MEREDITH: 13. bis 18. September 2022

Vorschau SEMINARE 2021

Meredith Little

Meine Lehrerin, Mitbegründerin der School of Lost Borders in Kalifornien/USA, kommt zweimal jährlich nach Europa, um hier Medizinradseminare zu begleiten. Bei einigen dieser Seminare assistiere ich.

Termin:13. bis 18. September 2021
Ort:Die Lichtung / Waldviertel / Österreich
Thema:Deppening our Relationship with Nature
Kurssprache:Englisch
Veranstalter:Wildernes.at und Woman & Earth.ch


Bitte nur über den Beiden oben genannten Veranstaltern anfragen und anmelden,
ich bin bei diesem Angebot nur als Teammitglied mit dabei.

Feuer im Bauch - Sprung ins Wasser des Lebens

Aufbau-Seminar zur Begleitung von jungen Erwachsenen bei Visions-Suchen und Seminaren

Wer begleitet mich?
Wo finde ich Unterstützung für
meinen persönlichen Lebensweg?
Wer ist bereit seine Lebenserfahrung
mit mir zu teilen?
Diese und noch einige mehr, sind die Hauptfragen der jungen Er-Wach(s)enen an uns erfahreneren Menschen.

Die jungen Menschen sehnen sich nach einem offenen Ohr und einem zugewandten Herz und nach Verständnis für die Herausforderungen der heutigen Zeit. Um den Übergang in die neue Lebensphase des Erwachsenen meistern zu können, brauchen die jungen Menschen Begleitung von verantwortungsvollen, lebenserfahrenen Menschen.

Die Visionssuche verlangt jungen Frauen und Männern andere Herausforderungen ab als den Erwachsenen. Dieses Seminar gibt Einblick zu den unterschiedlichen Zugängen im Rahmen einer Visionssuche. Es richtet sich vornehmlich an Visionssuche-Begleiter*Innen und Trainees auf diesem Weg.

Termin:derzeit keiner festgelegt
Ort:Strobl am Wolfgangsee, Salzburg, Österreich
Kosten:€ 390,- Seminargebühr
€ 190,- Unterkunft & Verpflegung**
Leitung:Christian Kirchmair
Infos & Fragen:ck@christian-kirchmair.at
Anmeldung:über Sylvia Koch-Weser,
E-Mail: Koch-Weser@gmx.de,
www.sylvia-koch-weser.de


** Unterbringung im eigenen Zelt. Als Alternative kannst Du in einer Pension in der Nähe auf Eigenkosten nächtigen. Gemeinsames Kochen (vegetarisch ohne Alkohol)

Die Ernte einfahren

Für alle Frauen und Männer, die schon mal auf Visions-Suche waren.

Vielleicht hörst Du den Ruf der Zeremonie oder der Natur wieder, um das aufzufrischen was Du damals erlebt / gefühlt / wahrgenommen hast. Wir treffen uns wieder auf einer Alm, Jede(r) versorgt sich Essensmäßig selber. Wir treffen uns während dieser Tagen immer wieder im Redekreis, ich begleite Dich bei diversen Naturerfahrungen und laden Dich auch ein, eine Nacht draußen zu verbringen.

Termin:derzeit kein Termin geplant
Ort:Salzkammergut, Salzburg, Österreich
Kosten:
Leitung:Christian Kirchmair & Team
Infos & Fragen:ck@christian-kirchmair.at
Anmeldung:Download Anmeldeformular
Gruppe offen für 12 Teilnehmer*Innen