ck@christian-kirchmair.at
Zeremonien in der Natur

Visions-Suche für junge Erwachsene

Empfehlung:

Mit dem Antritt meiner Pension/Rente im September 2021 nehme ich mir nun für 2022 ein Jahr Auszeit. Deswegen biete ich 2022 keine Visions-Suche für junge Erwachsene an.

Visionssuche für Jüngere & Ältere im Salzkammergut

mit 4 tägiger Auszeit für Frauen und Männer ab dem 18. Lebensjahr


Bei dieser Visionssuche sollen sich Junge und Ältere gegenseitig bereichern. In der Vorbereitungszeit erforschen wir gemeinsam, welche Themen für Dich in Deiner Lebensphase bedeutend sind und wie Dich die Natur in Deiner Auszeit bei diesen unterstützen und bereichern kann. In den Tagen der Vorbereitung wählst Du auch die Länge Deiner Auszeit und das Team begleitet Dich dabei.

Unser ganzes Leben ist ein Prozeß permanenter Veränderung, Wandlung und Entwicklung. Schon die Geburt ist ein Wechsel des Lebensraums, und die Kindheit und Jugend ein Entwicklungsprozeß hin zu einem eigenständigen Erwachsensein.

Aus dem Kind wird ein junger Erwachsener, Schule und Berufswahl begleiten diese Lebensphase. Auf das Single-Sein könnte Parterschaft folgen und mögliche Elternschaft wären dann zu meistern. Der Beruf, die (eigenen) Aufgabe hat in dieser Phase große Bedeutung, geht es doch um ein selbstbestimmtes Leben. Um die Lebensmitte steht der Wechsel in neue Lebensinhalte an. Später folgt das Berufsende und fordert eine noch grundlegendere Umgestaltung des Lebens, und das Alter bringt uns mit unserer Sterblichkeit und der Vorbereitung auf den Tod in Verbindung. Irgendwann gehen wir.

Zu den biologisch bedingten Reifungsprozessen kommen in allen Lebensphasen Erschütterungen von außen, die uns zur Veränderung zwingen: Wir wechseln Wohnort, Arbeitsplatz und Beruf, finden und/oder verlieren Geliebte und Freunde, beklagen den Tod naher Angehöriger oder Bekannter, erleben Unfälle oder Naturkatastophen oder überwinden bedrohliche Krankeiten. Auch Gefühle von Sinnlosigkeit, depressive Zustände oder Sucht begegnen manchen.

Es gibt eine Vielzahl von Gründen, sich für eine Visionssuche der Natur anzuvertrauen. Der Wunsch nach Klärung einer Beziehung, nach einer Veränderung der Lebenssituation, sich mit der Vergangenheit abzufinden, sich selbst annehmen zu können, Dankbarkeit und Zufriedenheit zu spüren, sich zu entschleunigen, präsenter zu werden, die Hektik des Alltages und des Berufslebens besser zu verkraften, sich mit der Familie und Freunden auszusöhnen, und Einiges mehr. Im ehrlichen Zusammensein mit Anderen  und mit der Unterstützung von erfahrenen Begleitern finden sich oft bessere Zugänge zu zahlreichen dieser Lebens-Themen.

Die Visionssuche ist ein Übergangsritual und kann den Schritt in das Neue erleichtern, wenn das Alte und Gewohnte nicht mehr trägt oder zu schwer bewältigbar erscheint. Jeder Schritt und jede Heilung setzen eine Ent-scheidung zwischen beidem voraus. Den Mut zu finden und sich für das Neue entscheiden zu können, dazu braucht es Zeit, in der jede/r in Ruhe nach innen schauen kann. 
Die Visionssuche, der Vision Quest bietet dazu den Raum, die Zeit und das Umfeld an, um diese Erfahrung zu ermöglichen.

In einer dreitägigen Vorbereitungsphase kann die eigene Absicht erkundet und formuliert werden. Danach folgen vier Tage und Nächte allein mit der Natur. In den abschließenden drei Tagen schließt sich der Kreis indem Jeder seine Erlebnisse und Erfahrungen aus der Auszeit als Geschichte erzählt, die von den Begleiter-Team gespiegelt wird.

Wir verbringen die gesamte Zeit auf eine Alm in 660m Seehöhe, ganz ruhig und recht unberührt gelegen, eingebettet zwischen Bergen mit einer wunderbaren Aussicht. In der Vor- und der Nachbereitungszeit schläfst Du in Deinem selbst mitgebrachten Zelt. Wir werden uns auf der Alm vegetarisch verköstigen und gemeinsam kochen. Ich freue mich auf Euer kommen.

Termin:8. bis 20. August 2023
Ort:Strobl am Wolfgangsee, Österreich
Kosten:€ 610 ,- Seminargebühr bis 26. Jahre
€ 910,- Seminargebühr allgemein
€ 360,- Unterkunft & Verpflegung** bis 26. Jahre
€ 390,- Unterkunft & Verpflegung** allgemein
Begleitung:Christian Kirchmair & Team & Älteste
Infos & Fragen:ck@christian-kirchmair.at
Anmeldung:Anmeldeformular bei Christian anfordern
Gruppe offen für 10 Teilnehmer*Innen


Zum Finanziellen:
Solltest Du aufgrund Deiner finanziellen Situation nicht an einer Visionssuche/Medizin-Rad-Seminar teilnehmen können, nimm bitte Kontakt mit mir auf, und wir finden gemeinsam eine Lösung.

Für solche Situationen arbeite ich nach folgendem Leitsatz:
Wenn Du den Ruf nach einer Auszeit in der Natur vernimmst, dann gehe dem nach.
Die Teilnahme an einer/m Visionssuche/Medizin-Rad-Seminar ist noch niemals am Geld gescheitert.

Wenn Du zu einer Visionssuche kommen möchtest an der nur junge Erwachsene teilnehmen, dann empfehle ich Dir Gabriele Höfinger - ​www.gabrielehoefinger.at.
Sie bietet einen vom 18.-27. August 2023 in Österreich an.

Medizin - Rad - Seminar

The 4 Shields of „let me grow“ ("let me go") mit MEREDITH LITTLE
Für junge Frauen und Männer zwischen 18 und 30 Jahren

Let me Grow
Termin:vorraussichtlich 2024
Ort:Salzkammergut, Österreich
Leitung:Meredith Little & Christian Kirchmair & Team
Seminarsprache:Englisch
Veranstalter:Christian Kirchmair
Seminarkosten:wird noch bekannt gegeben
Weitere Kosten:Unterbringung, Vollverpflegung, Transporte,
Mautgebühren, Gemeindeabgaben € 290,-
Anmeldung:ck@christian-kirchmair.at
Anmeldeformular bei Christian anfordern
Gruppengröße:circa 44 Teilnehmer*Innen

Mehr Informationen dazu folgen zeitgerecht

Seminare für junge Erwachsene - von 16 - 26 Jahre

Seminar:Das Leben, die Liebe und ich Teil 1 - 5
Ort:Gut Helmeringen / Deutschland
Begleitung:Aruna Jugend-Team - Andrea & Hellwig bzw. Stefanie & Simon
Veranstalter:Aruna Institut

Termine findest Du auf der Homepage des Aruna-Institutes

 






Diverse Angebote für die es derzeit keine Termine gibt:

Visionssuche für junge Erwachsene im Salzkammergut

Der hart erarbeitete kulturelle und wirtschaftliche Fortschritt bringt abgesehen von Wohlstand und den reichhaltigen Möglichkeiten an Beschäftigungen auch die Tatsache mit sich, dass er uns Menschen schleichend aber nachhaltig von unserer Lebendigkeit und Natürlichkeit, und damit von Lebensfreude und Vitalität wegführt.

Das Leben von vielen gleicht immer mehr einem ständigen Wettlauf nach schnelleren, besseren, mehr und größeren Leistungen. Wir haben oft zu gut gelernt, in allen unseren Handlungen nach außen hin möglichst perfekt zu wirken. Eine immer größere werdende innere Leere, das Gefühl der Sinnlosigkeit, vielleicht auch Depression und Sucht kann die Kehrseite davon sein.

Im westlichen Kulturkreis finden Initiationen heute in Form von Visions-Suchen, auch „Vision-Quest“ oder „Visions-Fasten“ genannt, statt. Junge Erwachsene verbringen nach einer gemeinsamen Vorbereitungszeit drei Tage und drei Nächte alleine und nur mit der nötigsten Ausrüstung ausgestattet in der Natur.

Die Ausrüstung dient lediglich dazu, sich warm und trocken zu halten und sich vor schlechtem Wetter zu schützen. Auch das Fasten ist Bestandteil einer Visions-Suche, es verfeinert die Wahrnehmung der persönlichen Seelenlandschaft, die dann neu geordnet werden kann. 

Mit einem ausreichenden Wasservorrat ausgerüstet, ohne feste Nahrung und der Tatsache, dass sich in dieser Auszeit keine alltägliche Beschäftigung anbietet, kann sich der Mensch neuen Erkenntnissen über das eigene Leben leichter öffnen.

Anstelle von Nahrung werden Gedanken „gekaut“. Dadurch wird der Initiant sich seiner Geschichte und seines eigenen Werdegangs bewusst, er kann sich mit seiner Entwicklung beschäftigen, seine Erinnerungen verarbeiten und lernen, sein Leben neu zu verstehen.

Durch den Mut, sich auf diese Zeremonie einzulassen, kommen die Menschen während dieser Zeit mit ihrem ureigenen Wesen in Kontakt. Es wird ihnen bewusst, woher sie kommen, was sie auf ihrem Weg alles mitbekommen haben und was sie selbst als Persönlichkeit ausmacht.

All diese Erkenntnisse sind gute Voraussetzungen dafür, die Beziehung zu wichtigen Personen, Ereignissen und Entscheidungen im Leben - und zu sich selber zu klären.

Wir Menschen sind ein Teil der Natur, in der Natur sind wir zuhause.

Wenn der menschliche Körper draußen, in freier Natur ist, dann ist er dort „zuhause“.

Dann erinnert er sich an das, was wir Menschen seit Jahrtausenden in unseren Genen tragen. In unseren Körpern ist viel Weisheit und Wahrheit, zu der wir Zugang finden können - wenn wir uns darauf einlassen.

Termin:Derzeit gibt es keinen Termin
Ort:Strobl am Wolfgangsee / Österreich
Kosten:Seminarbeitrag € ,-
Unterkunft, Verpflegung, Almgebühr, Gemeindeabgaben, etc. € ,-
Begleitung:Christian Kirchmair & Team
Anmeldung:ck@christian-kirchmair.at
Maximal 10 Teilnnehmer*Innen

 

Zum Finanziellen:
Solltest Du aufgrund Deiner finanziellen Situation nicht an einer Visionssuche/Medizin-Rad-Seminar teilnehmen können, nimm bitte Kontakt mit mir auf, und wir finden gemeinsam eine Lösung.

Für solche Situationen arbeite ich nach folgendem Leitsatz:
Wenn Du den Ruf nach einer Auszeit in der Natur vernimmst, dann gehe dem nach.
Die Teilnahme an einer/m Visionssuche/Medizin-Rad-Seminar ist noch niemals am Geld gescheitert.